(Women) Get Better With Age (?)

31. Dezember 2013

Am Ende dieses Jahres, in dem wir alle wieder ein Jahr älter geworden sind (was eine Erkenntnis!) denke ich u.a. an jene Klientinnen, die sich mit dem Älterwerden schwer tun, am liebsten alle Spiegel aus dem Haus werfen würden und das Gefühl haben, Attraktivität, Liebe und Angenommensein gleichzeitig zu verlieren.

5 Reasons Women Get Better With Age | Barbara Greenberg

Der Link führt zu einer kurzen Liste der Dinge, die eine Frau mit dem Alter „besser“ macht, aber ich möchte sie nicht unkommentiert lassen und ergänzen. 

Erstens um den Hinweis, dass nicht nur Frauen vom Alter und ihrer Erfahrung profitieren, sondern natürlich auch Männer.  Und dann ist es wichtig anzumerken, dass das Leben von Frauen sich nicht nur um Beziehungen und Einkaufen dreht (wie man vielleicht glauben könnte, da 4 der 5 Punkte aus diesem Bereich kommen).

Ja, mit dem Alter kann man besser einschätzen, wie man am besten entspannt. Man kauft keine oder weniger sinnlose Dinge. Aber man kann es auch verallgemeinern:

mit der Lebenserfahrung kommt das Wissen, was gut tut, Kraft gibt, und was Stress bereitet und schwächt. Mehr von dem Ersteren ist angesagt und Vermeidung der anderen Kategorie, seien das falsche FreundInnen, unglücklichmachende Partnerschaften oder schädliche Angewohnheiten.

Mit zunehmendem Alter kommt aber nicht nur die Erkenntnis, sondern auch die Kraft, diese Einsichten umzusetzen, denn: das Leben scheint nicht mehr unendlich zu sein, so wie wir es in der Jugendzeit erleben, und es ist uns kostbarer geworden. Daher wird vieles nicht mehr auf „irgendwann später“ hinausgeschoben, sondern möglichst bald umgesetzt.

Das ist nicht  immer leicht, aber mit dem Lebensalter steigt auch die Unkonventionalität, der Mut, Dinge anders zu tun, als „man sie tun sollte“, und die Angst um den eigenen „guten Ruf“ verschwindet langsam.

Ja, man ist bereiter, Fehler einzugestehen, darüber zu lachen und daraus zu lernen, zu den eigenen Fähigkeiten zu stehen und sein Licht unter dem Scheffel hervorzuholen. Das sind Qualitäten, die insbesondere auch im Berufsleben nicht zu verachten sindAbgesehen von der Erfahrung, Gelassenheit und dem Gewinn an Humor, den ältere ArbeitnehmerInnen mitbringen, die natürlich nicht unerwähnt bleiben sollen.

In diesem Sinne: ein gutes Neues Jahr und Lasst Euer Licht  scheinen!