Über mich

Psychologische Praxis Sandra Gerö

Sie finden mich in Wien Meidling sowie im Schützen am Gebirge (Bezirk Eisenstadt-Umgebung), wo ich in privater Praxis tätig bin.

Für Einzelpersonen, Paare und Familien biete ich Psychologische Beratung und Klinisch-psychologische Behandlung in Deutsch, Bosnisch/Kroatisch/Serbisch und Englisch an.

Meine Honorare sind privat zu bezahlen und können mit den meisten Krankenkassen (außer ev. einige Zusatzversicherungen) nicht abgerechnet werden. Individuelle Lösungen sind möglich, bitte sprechen Sie mich darauf an.

Zusätzlich bin ich im Burgenländischen Behandlungspool von Fit2Work und als Fachmitglied der Ombudsstelle der Erzdiözese Wien tätig.


Meine Schwerpunkte

Meine Arbeit ist geprägt von den Erfahrungen, die ich in meinen beruflichen Stationen im Gewaltpräventionsbereich, bei der Frauenberatung und in der kommissionellen Tätigkeit beim Menschenrechtsbeirat und in der Volksanwaltschaft sammeln durfte.

Ein Steckenpferd, das mich seit 2000 begleitet, ist meine Begeisterung für das Internet und seine Anwendungen wie Social Media, Online Beratung und internetgestützte Teamarbeit. In diesem Bereich halte ich seit 2005 Fortbildungen und Workshops für Teams und Gruppen ab, ebenso zu meinen anderen psychologischen Themen wie Trauma oder Gewaltprävention.

Ich bin spezialisiert auf die Behandlung von Traumafolgestörungen, Depression und Erschöpfungszuständen wie Burn-Out, Folgen schwerer körperlicher und chronischer Erkrankungen und Ängsten.

Meine Supervisionsschwerpunkte sind: Klinisch-psychologische Behandlung und Beratung u.a. bei Trauma, affektiven Störungen, Auswirkungen von Flucht und Migration, Auswirkungen häuslicher Gewalt, Gewaltprävention, Stress und Burn-out; Eltern- und Angehörigenberatung, Psychoedukation, Krisenintervention, telefonische und online Beratung.


Publikationen

Quirchmayr Gerald, Buchegger Barbara, Gerö Sandra (2016): „Protecting Children and Women Against Online Dangers“. In: Kury H., Redo S., Shea E. (Hg.) Women and Children as Victims and Offenders: Background, Prevention, Reintegration. Springer, Cham.

Gerö, Sandra (2015): „Reflexionsprozesse in der Teamarbeit. Eine qualitative Untersuchung.“ Zeitschrift für Führung und Organisation, 2015(4).

Gerö, Sandra (2009): “Beratungskonzept, Nutzungsbedingungen und Qualitätssicherung für Online-Beratungsangebote. Eine Checkliste V2.0.” MERZ/medien + erziehung, 2009(3).

Gerö, Sandra/ Zehetner, Bettina (2009): “Frauenspezifische Onlineberatung.” In: Handbuch der Onlineberatung, hg. von Stefan Kühne und Gerhard Hintenberger. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Gerö, Sandra (2008): “Medienkompetenz in der Online-Beratung: Erfahrungen aus der Ausbildung von E-BeraterInnen.” e-beratungsjournal, 4. Jg., Heft 1.

Zehetner, Bettina & Gerö, Sandra (2008): “Frauenspezifische Online-Beratung. Besonderheiten und Qualitätskriterien. Ein Leitfaden.” Wien: Eigenverlag.

Gerö, Sandra (2005): “Kriterien der Qualitätssicherung für Online-Beratungsangebote.” MERZ/medien + erziehung, 2005(5).

Gerö, Sandra (2000): „Adoleszenz und Körperwahrnehmung“. In: Wer bin ich? Wie bin ich? – Neugierig werden… Broschüre für LehrerInnen anlässlich der filmtage Frauen : Körper. Wien; MA 57 – Frauenförderung und Koordinierung von Frauenangelegenheiten, 5/2000, S. 8-13.

Gerö, Sandra (2000): „Essstörungen – Symptome und Ursachen“. In: Wer bin ich? Wie bin ich? – Neugierig werden… Broschüre für LehrerInnen anlässlich der filmtage Frauen : Körper. Wien; MA 57 – Frauenförderung und Koordinierung von Frauenangelegenheiten, 5/2000, S. 19-22.