Klinisch-psychologische Behandlung

Die klinisch-psychologische Behandlung setzt bei psychischen Störungen und psychisch bedingten somatischen Störungen an. Sie hilft Menschen in psychischen Extremsituationen und bei psychischen Folgen akuter Belastungen. Auch bei psychischen Krisen und verschiedenen krankheitswertigen Zustandsbildern (diagnostizierten psychischen Störungen) ist die klinisch-psychologische Behandlung wirksam.

Anwendungsfelder

^

Depressionen, Verlust von Lebensfreude und Zukunftsperspektiven

^

Ängste, Überbesorgtheit, ständige Beschäftigung mit schlimmen Vorahnungen

^

Burn-Out, das Gefühl, die Arbeit wächst einem über den Kopf, Verlust von Entspannungsmöglichkeiten

^

Psychosomatische Beschwerden, Beschwerden nach schweren Erkrankungen oder Operationen, Umgang mit chronischen Erkrankungen

^

Trauma-Folgestörungen (Folgen von persönlich schwerwiegenden Ereignissen) wie z.B. Schlafstörungen, verfolgende Gedanken und Erinnerungen, Ängste und Suchtverhalten infolge des Erlebten

Ich bin gerne für Sie da!